Kategorien
Podcasts

Folge 65: Afina Albrecht zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

Die Ukrainerin Afina Albrecht erinnert sich zurück an den 24. Februar 2022, der Tag an dem der russische Angriffskrieg auf ihr Heimatland begann. Von Deutschland aus bangt sie um ihre Familie, die sich in ihrem Heimatort Mariupol aufhält. Aus der anfänglichen Hilflosigkeit wird Tatendrang. Aktiv beteiligt sie sich bei der Hilfsorganisation „Netzwerk Ukraine“, dort ist sie stundenlang als Ansprechpartnerin bei einer Hotline zu erreichen und steht hilflosen Menschen mit Rat und Antwort zur Seite. Beim ersten SPRICH:STUTTGART-Podcastmarathon in Kooperation mit dem SWR spricht Afina im Kultur Kisok über diese belastende Zeit, über die Urkainer:innen in Deutschland und über ihre Arbeit hier. Die Hosts sind Anne Geiger und Laura Cloppenburg, beide Absolventinnen des Qualifikationsprogramms Moderation am Institut für Moderation an der Hochschule der Medien Stuttgart. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 28.10.2022, online ab 2.12.2022).
LINK ZUR FOLGE 65

Kategorien
Podcasts

Folge 64: Benjamin Blersch zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

Schon mit 13 Jahren war Benjamin Blersch klar: Taekwondo wird sein Leben bestimmen. Er perfektioniert die traditionelle koreanische Kampfkunst und bringt es zum Großmeister. 2010 wagt er den Berufswechsel, kehrt der IT-Branche den Rücken und arbeitet als hauptberuflicher Taekwondo-Lehrer. Fünf Jahre später etabliert er in seiner ersten Schule im Stuttgarter Osten sein eigenes Taekwondo-System. Es verbindet Erkenntnisse aus der Hirnforschung oder der Persönlichkeitsentwicklung mit der Kampfkunst – Sport im ganzheitlichen Sinne, der stärkt und integrierend wirkt. In Blerschs Schulen trainiert der Konzertpianist mit dem Bauarbeiter, die Grafikerin neben dem ADHS-Kind. Befragt wird Benjamin Blersch im SoleBad  Cannstatt von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Stefanie Germann ist Absolventin des Qualifikationsprogramms Moderation am imo und Journalistin im SWR. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 14.11.2022, online ab 18.11.2022).
LINK ZUR FOLGE 64

Kategorien
Podcasts

Folge 63: Susanne Herre zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

Seit dem 1. November 2022 leitet Dr. Susanne Herre die IHK Region Stuttgart als neue Hauptgeschäftsführerin. Das Terrain ist ihr mehr als vertraut: Seit 25 Jahren arbeitet die Juristin bereits in der Kammer, die mit 160.000 Mitglieder:innen eine starke Stimme der Wirtschaft ist. Viel Zeit zum Einarbeiten bleibt Susanne Herre nicht. Steigende Energiepreise, hohe Inflation und der Fachkräftemangel setzen den Unternehmen zu. Die neue Chefin bezieht Position und setzt auf Vernetzung, Dialog und Öffentlichkeit. Ihre Aufgabe versteht sie im besten Sinne als Lobby-Arbeit für die Belange der Unternehmen. Was diese umtreibt, will sie wissen und geht ins Gespräch vor Ort – auch beim ersten Podcast-Marathon von SPRICH:STUTTGART im KULTUR KIOSK im Oktober 2022. Am Tag ihrer Amtseinführung schaut Dr. Susanne Herre dort vorbei und lässt sich von zwei Hosts über 100 Minuten befragen: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Florian Barnikel ist Teilnehmer des Qualifikationsprogramms Moderation am imo (aufgezeichnet am 28.10.2022).
LINK ZUR FOLGE 63

Kategorien
Podcasts

Folge 62: Frl. Wommy Wonder zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

Schon als Jugendlicher hat Michael Panzer sein Faible für Rollentausch und Comedy entdeckt. In seiner Heimatstadt Riedlingen auf der Schwäbischen Alb sorgten seine ersten Auftritte zwar für Irritationen. Seine Shows zeigten beim Publikum allerdings Wirkung. Er entwickelt die Kunstfiguren Fräulein Wommy Wonder und Elfriede Schäufele, mit denen er sich rasch in die Herzen des Publikums spielte, nicht nur in Stuttgart, sondern bundesweit. Fast 40 Jahre Travestie-Kunst sind für Michael Panzer Anlass, humorig und zugleich tiefsinnig Bilanz zu ziehen. Er spricht über Diskussionskultur und Toleranz, über Projektionen und Geschlechterrollen, über Humanismus und das Stuttgarter Publikum. Und gesprochen wird über eine Schimäre, die ihm sein Best Buddy Prof. Jørn Precht im Podcast eher unwissentlich auf den Leib geschrieben hat: Martha Häberle. Aufgezeichnet wurde in der Westernbar reboots. Befragt wird Fräulein Wommy Wonder von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Laura Cloppenburg ist Redakteurin bei Regio TV Stuttgart und Teilnehmerin des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 20.10.2022, online ab 21.10.2022).
LINK ZUR FOLGE 62

Kategorien
Podcasts

Folge 61: Wolfgang Heim zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

Der Journalist Wolfgang Heim ist Radiolegende. Mit rund 3.000 “Leute”-Sendungen hat sich seine Stimme und die ruhige und zugleich bestimmte Art zu Fragen in das kollektive Gedächtnis der SWR 1 – Hörer:innen eingegraben. Über drei Jahrzehnte hat er nach dem “Lebens-Sinn” seiner Gäste gefragt, wie Heim es selbst umschreibt. Aus dem Ruhestand heraus bleibt er präsent. Mit seinem sonntäglichen “Heimspiel” ist er neuerdings zu hören in der Podcastreihe “Apokalypse & Filterkaffee”. Deren Macher Michael „Micky“ Beisenherz wurde mit Heims Sendungen journalistisch sozialisiert. Mit dem “Heimspiel” lebt die  Radiolegende weiter. Er bilanziert im Podcast SPRICH:STUTTGART: “Man hat mich immer machen lassen – ich bin ein glücklicher Mensch!” Befragt wird Wolfgang Heim in der Weinstube Vetter von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Sukhmani Nagi ist Teilnehmerin des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. Best Buddy ist Michael Drauz von der Stuttgarter Rosenau. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 12.09.2022, online ab 7.10.2022).
LINK ZUR FOLGE 61

Kategorien
Podcasts

Folge 60: Fola Dada zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

Die Jazzsängerin Fola Dada ist ein Institution der Stuttgarter Kulturszene. Jazz, Funk, Pop oder Soul? Sie denkt nicht in Genres, sondern lässt sie hinter sich. Fola Dada begeistert damit ihr Publikum seit vielen Jahren in ganz unterschiedlichen Formationen. Sie schult akademisch: ihre Studierenden als Professorin für Jazz und Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim. Und sie schult praktisch: an ihrer Schule für Gesang und Sprecherziehung – dem “Stimmwerk”. Im Frühjahr 2022 wurde sie mit dem Deutschen Jazzpreis ausgezeichnet – eine Würdigung ihrer kreativen Schaffenskraft. Fola Dada bleibt pragmatisch: “Da ist gar nicht so viel Romantik – es ist einfach mein Beruf”, sagt sie im Podcast SPRICH:STUTTGART. Befragt wird Fola Dada auf dem Waldfriedhof von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Tobias Faißt ist Redakteur bei Regio-TV und Teilnehmer des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. Best Buddy ist der Bassist Hellmut Hattler. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 14.9.2022, online ab 23.9.2022).
LINK ZUR FOLGE 60

Kategorien
Podcasts

Folge 59: Johannes Graf Strachwitz zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

Johannes „Strachi“ Graf Strachwitz gründete als Student Mitte der 1990er Jahre den Club 0711 auf dem Pragsattel. Immer dabei: Sein Alter Ego Jean-Christoph „Schowi“ Ritter. Die beiden begannen, Stadtgeschichte zu schreiben. Strachis Engagement für die Urban Culture gepaart mit unternehmerischem Geschick machte Stuttgart zur Mutterstadt des deutschen Hiphop. Mit den Hiphop-Open schrieb er Festivalgeschichte: MTV übertrug live. Die Stadtverwaltung hatte es ihm nicht gedankt und reagierte mit strengen Kontrollen. Noch heute ärgert Strachi die Ignoranz gegenüber der Szene. Dabei „waren wir mit 0711 doch die krassesten Stadtpatrioten überhaupt“, sagt er im Podcast. Der Stadt ist er treu geblieben. Seine Agenturen kümmern sich u.a. um Live Communication & Events, Social Media & Influencer Management, Media Production oder Corporate Booking & Entertainment. Befragt wird Strachi von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Natalie Dreher ist Absolventin des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 1.7.2022, online ab 9.9..2022).
LINK ZUR FOLGE 59

Kategorien
Podcasts

Folge 58: Sarah Gilgien zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

Die Designerin Sarah Gilgien hat sich mit ihrem „Kleinen Regenbogen“ ins kollektive Gedächtnis vieler Stuttgarter:innen gezeichnet. Das Motiv hat während der Corona-Lockdowns visuellen Trost gespendet – und tut es heute noch. So wollte sie es von Anfang an verstanden wissen. Der Regenbogen war nie Geschäftsmodell als vielmehr ein Herzensanliegen in Krisenzeiten: „Man darf den Menschen nie die Hoffnung nehmen“, begründet sie im Podcast ihr Konzept, den Regenbogen frei zu teilen. Er wurde zum Symbol des Mutes, schließlich auch der Solidarität, der Gemeinschaft und der Verbundenheit – gegen das Querdenken in der Stadt, das Platz griff, etwa auf dem Marienplatz. Nach der für die Stadt traumatischen Demo hat Sarah Gilgien den Regenbogen dort mit großen Farbrollen aufgetragen – der Oberbürgermeister hat auch symbolisch unterstützt. Ein Signal, dass Stuttgart „für so viel Positives steht“. Kein Zufall also, dass sie mit dem Podcast auf den Marienplatz will, dort befragt von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Anne Geiger ist Teilnehmerin des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 14.6.2022, online ab 26.8.2022).
LINK ZUR FOLGE 58

Kategorien
Podcasts

Folge 57: Louisa Schneider zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

Die Klimaaktivistin Louisa Schneider kämpft für ihr Thema – leidenschaftlich und mit Tiefe und Humor: „Klimaschutz, but make it sexy“ steht in ihrer Instagram-Bio. Das digitale SSB-Magazin „Das Ticket“ hat sie jüngst in der Rubrik „Wunderkind“ vorgestellt, wissend darum, dass die 22jährige vielen Hüte auf hat: als Aktivistin, als Studentin der Medienwirtschaft an der Hochschule der Medien, als Model oder als Journalistin. Beim „Ticket“ ist sie mittlerweile Kolumnistin. Der Journalismus ist ihr Ding, die Personalisierung in den Sozialen Medien ihre Chance. Sie trennt beide Rollen, für Influencer:innen wünscht sie sich mehr redaktionelle Kompetenzen. Der Verführung, ihre Reichweite zu kapitalisieren erliegt Louisa Schneider  nicht: „Es geht mir um Werte, da bin ich nicht käuflich“, sagt sie im Podcast. Befragt wird Louisa Schneider an den Bärenseen von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Noah Vaca Weber ist Teilnehmer des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 30.5.2022, online ab 12.8.2022).

Kategorien
Podcasts

Folge 56: Wolfgang Schuster zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

16 Jahre lang (1997 – 2013) hat Dr. Wolfgang Schuster als Oberbürgermeister die Stuttgart geprägt. Mit seinem Verständnis von Integration und Bildung strahlte die Stadt bundesweit. Stuttgart wurde in Teilen „multikulti“, sicherer, schuldenfrei und kinderfreundlich. Mit dem Kunstmuseum und der Stadtbibliothek hat er architektonische Zeichen gesetzt. Mit Stuttgart 21 konnte ihm das nicht gelangen – es ist das dornige Kapitel seiner Amtszeit. Der Streit um den neuen Hauptbahnhof habe die Chancen für den Wohnungsbau überlagert. „Das wird erst positiv gesehen, wenn die neue Wohnqualität sichtbar und der Neckar Teil der Stadt wird“, sagt er im Podcast. Ein typischer Schuster-Satz – nach vorne treibt es ihn immer noch, immer mit dem Blick für das Ganze: „In unserer internationalen Stadt müssen wir den Eurozentrismus überwinden“. Befragt wird Dr. Wolfgang Schuster in der Wunschlocation „Kunstmuseum“ von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). SWR-Moderatorin Stefanie Germann ist Absolventin und mittlerweile Dozentin des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 11.7.2022, online ab 25.7.2022).
LINK ZUR FOLGE 56